Als Industridesignerin und Goldschmiedin gestalte ich Schmuck, Gebrauchsgegenstände, Einrichtungen, Möbel und Graphik Design.
In meiner Laufbahn als Designerin habe ich mehrere Auszeichnungen erhalten und nehme an Ausstellungen in Galerien und Museen in Schweden, Europa, USA und Asien teil.
Arbeiten aus meinem Schmuckbereich sind im Nationalmuseum in Stockholm, im Röhsska Museet in Göteborg und in der De Beers International Jewellery Collection in London repräsentiert.

INGRID BÄRNDAL
Industriedesignerin MFA, Schmuckkünstlerin
1964 • Geboren in Stockholm
2018-2020 • Werkstatt & Geschäft, Bärndal & Lindholm Stockholm
Seit 2002 • Berufsverband schwedischer Kunsthandwerker, Anstellung Teilzeit
Seit 1995 • Selbständige Industriedesignerin
Seit 1988 • Selbständige Schmuckdesignerin und Silberschmiedin


AUSBILDUNG
2016/17 Usability & UX Professional, artop GmbH Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin
1995 • Diplom Master of Fine Arts (MFA) Industriedesign, Konstfack, University College of Art, Craft and Design Stockholm.
1994 • Gaststudium bei Frau Prof. Petroff-Bohne, Kunsthochschule Weissensee Berlin, Fachrichtung Keramik-Design.
1991 - 95 • Studium am University College of Art, Craft and Design (Konstfack) Stockholm, Fachrichtung Industriedesign.
1985 - 88 • Ausbildung bei Silber-und Goldschmiedemeister Wolfgang Gessl, Stockholm
1984 - 85 • Nyckelviksskolan Stockholm. Vorbereitende Kunstschule, Fachrichtung Metall.


AUSZEICHNUNG
2002 • Ausgezeichnetes Schwedisches Kunsthandwerk für Armschmuck ”Cosmos”
2000 • Excellent Swedish Design für Schmuckkollektion TITANIUM
1995 • Excellent Swedish Design für Leuchtenserie, Nordic Light AB
1990 • 1. Preis bei De Beers Schmuckwettbewerb „Diamonds today “ Award.


VERTRETEN
2014 • Jönköpings läns museum
2010 • Nationalmuseum, Stockholm
2009 • Röhsska Museet, Göteborg
2001 • Nationalmuseum, Stockholm
1991 • The de Beers International Jewellery Collection, London


STIPENDIEN
1986-1995 Verschiedene private Künstlerstipendien
Staatliches Künstlerstipendium 1990, 1996, 2006-07,
IASPIS The Swedish Arts Grants Commitee´s International Programme, 1999, 2001, 2003, 2007-08


AUFTRÄGE, PROJEKTE UND REFERENZEN, AUSWAHL
Interiordesign • Aspeqt, Stureoptiker, Privatvillen, Novamotum
Exhibitiondesign • Excellent Swedish Design,Konsthantverkscentrum
Produktdesign • Telia, Zero, Aspeqt, Elektrolux, Nola, Form Gotland
Graphik Design • KTH, Zero, Heart-Lungfoundation, Konsthantverkscentrum, Novamotum


LEHRTÄTIGKEIT
2002 • Gastdozentin im Fachbereich Produktdesign, KTH Stockholm (Königliche Technische Hochschule)
1999-2005 • Gastdozentin im Fachbereich Produktdesign Nyckelviksskolan, Stockholm
1997-2002 • Gastdozentin in den Fachbereichen Industriedesign und Metallgestaltung, Konstfack, University College of Art, Craft and Design Stockholm


EINZELAUSSTELLUNGEN SCHMUCK
2015 • Nuancen, Galleri Sebastian Schildt, Stockholm
2009 • Im Wechsel, Nutida Svenskt Silver, Stockholm
2005 • In my garden, Galerie Cebra, Düsseldorf
2004 • In my garden, Galleri Metallum, Stockholm
1997 • Smycket  Galleri Metallum, Stockholm
1995 • Feuer, Wasser, Luft, Erde, Galerie Kunst und Objekt, Hamburg


GRUPPENAUSSTELLUNGEN SCHMUCK
seit 1987 an zahlreichen Gruppenausstellungen in Galerien und Museen in Europa, USA und Japan teilgenommen.

IN GALERIEN VERTRETEN
Seit 2013 Galeri Sebastian Schildt, Stockholm, www.gallerisebastianschildt.se
Seit 2006 Mitglied der Gallerie Nutida Svenskt Silver, Stockholm, www.nutidasvensktsilver.se
1990-2009 Mitglied der Gallerie Konsthantverkarna, Stockholm
1988-2005 Mitglied der Gallerie Metallum, Stockholm.


MITGLIED IN VERBÄNDEN
Konstnärernas Riksorganisation, KRO, www.kro.se
Konsthantverkscentrum, The Crafts Center, Nationaler Verband des WCC Europe, www.konsthantverkscentrum.se

Back to Top